Xendpay Bewertungen, Gebühren und Sicherheit

XendpayDer Online-Anbieter Xendpay hat es sich zum Ziel gesetzt, die Kosten für Auslandsüberweisungen stark zu senken, ohne Kompromisse im Hinblick auf Kundenservice, Zuverlässigkeit und Laufzeiten zu machen. Inzwischen arbeiten in dem Unternehmen mehr als 170 Mitarbeiter in 3 Niederlassungen an dieser Vision und das mit großem Erfolg.

Xendpay unterstützt 2.968 Währungspaare

Dem Nutzer von Xendpay stehen 48 Währungen zur Überweisung in das Ausland zur Verfügung. Damit kann Geld in 173 Länder auf fünf Kontinenten versendet werden. Insgesamt werden damit stolze 2.968 Währungspaare unterstützt.
Sicherheit bei Auslandsüberweisungen

Wie sicher ist der Geldtransfer mit Xendpay?

Geld, welches Nutzer mit Xendpay versenden, ist sicher. Im Falle einer Zahlungsunfähigkeit gelangt es nicht in die Insolvenzmasse. Dafür sorgt die Vorschrift, dass Kundengelder stets separat verwahrt werden müssen. Die Einhaltung aller Vorschriften überwacht die  Financial Conduct Authority (FCA). Xendpay ist staatlich reguliert und wird fortlaufend überwacht.

Dauerhaft kostenfreie Überweisungen möglichKosten einer Auslandsüberweisung

Der Transferdienst arbeitet nach dem „Bezahle, so viel Du willst“-Prinzip. Was bedeutet das? Pro Jahr sind für Privatpersonen bis umgerechnet 2.000 GBP kostenlose Überweisungen möglich. Das Freikontingent für Geschäftskunden liegt bei 4.000 GBP. Nach 365 Tagen ab Registrierungsdatum wird das Limit zurückgesetzt und es kann weiter kostenfrei überwiesen werden.

Freiwillige Gebühren sind natürlich jederzeit möglich. Der Nutzer entscheidet dann selber, wie viel er für den Service bezahlen möchte. Nach Überschreitung des jährlichen Höchstbetrages sind die Gebühren fair und transparent ausgewiesen.

Wie lange benötigt Xendpay für eine Überweisung?Dauer einer Auslandsüberweisung

Die Laufzeit ist davon abhängig, aus welchem Land die Überweisung angewiesen wird und welches Zielland ausgewählt wurde. In einigen Ländern erfolgt die Gutschrift schon am nächsten Werktag, wenn für die Einzahlung eine Kreditkarte verwendet wurde. Bei Einzahlung per Überweisung muss die Dauer bis zur Ankunft des Geldes bei Xendpay berücksichtigt werden. Bei einem Großteil der Währungspaare ist eine Laufzeit von 1-3 Werktagen angegeben.

Vor der ersten Nutzung von Xendpay wird ein Identifikationsprozess durchgeführt, um Geldwäsche zu vermeiden. Dieser Vorgang kann die Laufzeit verlängern. Es ist daher empfehlenswert die Registrierung rechtzeitig vorzunehmen und diese zusätzliche Zeit zu berücksichtigen.

Welche Unterlagen werden für die Registrierung benötigt?Bei Auslandsüberweisungen Gebühren sparen

Neben der Kopie eines Ausweisdokumentes (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) ist ein Adressennachweis zur Registrierung notwendig. Dies kann beispielsweise eine Stromrechnung, ein behördliches Schreiben oder ein Nachweis vom Einwohnermeldeamt sein. Da Transferdienste denselben Vorschriften unterliegen wie klassische Banken, ist diese Vorgehensweise zwingend einzuhalten.

So bewerten Kunden den Online-Anbieter

Mehr als 5.700 Nutzer haben Xendpay bereits auf der führenden und unabhängigen Bewertungsplattform Trustpilot bewertet und für „gut“ befunden. Besonders häufig gelobt wurden die sehr niedrigen bis fehlenden Gebühren und die schnelle Abwicklung.

Xendpay Erfahrungen

Wechselkurse

Xendpay bietet den Nutzern hervorragende Wechselkurse, die nur etwas unter dem Devisenmittelkurs liegen. Kann eine Währung durch den Anbieter nicht abgedeckt werden, wird als Alternative häufig ein Versand mit Tausch in den US-Dollar angeboten.

Dauerhaft kostenfreie Überweisungen nach dem „Bezahle, so viel Du willst!“-Prinzip. Hervorragende Wechselkurse und gute Kundenzufriedenheit. Jetzt registrieren und Geld sparen.