Azimo Erfahrungen & Bewertung

Günstige Auslandsüberweisungen mit AzimoAzimo ist bis zu 80% günstiger als Western Union oder Moneygram. Im Vergleich zu Banken sogar bis zu 90%! Mit Azimo ist es möglich günstig, schnell und sicher Geld ins Ausland zu überweisen. In vielen Ländern kann das Geld auch in bar vor Ort vom Empfänger abgeholt werden. Mit dem Gutschein SV10RABATT schenkt Azimo Neukunden 10 €, was in der Regel 3 kostenlosen Geldtransfers entspricht.

Erfahrungen mit Azimo

Hinweis zu AuslandsüberweisungenIch nutze Azimo seit langer Zeit für meine Auslandsüberweisungen und kann den guten Bewertungen und Erfahrungsberichten im Internet nur zustimmen, denn meine Erfahrungen mit Azimo sind durchweg positiv. Bislang habe ich mit 6 Transaktionen 5.500 € auf mein Konto in Thailand überwiesen. Bei keiner Transaktion gab es Verzögerungen oder andere Probleme.

Bei Trustpilot haben knapp 4.000 Kunden Azimo 9.1 von 10 möglichen Punkten gegeben und ebenfalls gute Erfahrungen mit dem Anbieter gemacht.

In diesem kleinen Erklärvideo zeige ich Dir, wie Azimo genau funktioniert. Du kannst auch einen Blick in mein Kundenmenü mit meinen Transaktionen werfen:

So funktioniert Azimo

In 4 Schritten Geld transferieren:

Gratis bei Azimo registrieren und den Gutscheincode SV10RABATT 3 mal kostenlos Geld ins Ausland transferieren!

Empfänger anlegen: Hier legst Du alle wichtigen Daten wie Name, Kontonummer, Swift-Code etc. des Empfängers an. Danach sind Überweisungen blitzschnell möglich, denn die Daten müssen nicht erneut eingegeben werden.

Überweisungsbetrag festlegen und Art der Zahlung wählen: Es stehen normale Banküberweisung, Kreditkarte und Sofortüberweisung zur Verfügung.

Angaben prüfen und Aufrag bestätigen, fertig!

Darüber hinaus unterscheidet sich Azimo im Vergleich zu seinen Konkurrenten dahingehend, dass z. B. auf den Philippinen Geld in bar an eine Privatadresse gesendet werden kann. In verschiedenen anderen Ländern ist es möglich das Geld vor Ort in bar abholen zu lassen oder das Handy eines Empfängers im Ausland aufzuladen!

Sicherheit & Vertrauenswürdigkeit

Sicherheit bei Auslandsüberweisungen
Dein Geld ist sicher!

Azimo ist durch die Finanical Coduct Authority, kurz FCA, unter den Bestimmungen des Elektronischen Geldverkehrs autorisiert, elektronische Geldtransfers zu bearbeiten und auszuführen. Es ist unter der Lizenznummer 12676497 zugelassen und durch die HMRC vollständig reguliert.

Informationen werden via einer 128-Bit-Verschlüsselung übertragen. Das ist der gleiche Standard wie bei jeder anderen Bank auch. Sicherheitsvorkehrungen von Azimo werden durch TRUSTe und VeriSign überwacht und verifiziert. Der gesamte Prozess wird von modernster Sicherheitstechnik begleitet.

100 % Geld-zurück-Garantie

Sollte aus irgendeinem Grund Deine Überweisung von einer der Azimo Partnerbanken abgelehnt oder storniert werden, wird Dir der volle Betrag der Ausgangswährung auf Dein Bankkonto oder Deine Kreditkarte zurücküberwiesen.

Gutschein / Promo-Code

Die Festgebühr für 3 Geldtransfers mit Azimo kannst Du einsparen, indem Du meinen Gutscheincode / Promo-Code benutzt: SV10RABATT

Hast Du Erfahrungen mit Azimo?

Hast Du Erfahrungen mit Azimo gemacht? Dann kannst Du Deinen Erfahrungsbericht auf dieser Seite veröffentlichen indem Du über Deine Erfahrungen in den Kommentaren berichtest, herzlichen Dank!

3 Gedanken zu “Azimo Erfahrungen & Bewertung

  1. Anfrage: die Transfergebühren für die Überweisung von 5.100, – € nach Nigeria sind wie hoch, bitte?

    • Die Kosten können direkt bei Azimo berechnet werden. In der Regel 2,99 €, es sei denn es gibt Sonderaktionen. Mit dem Gutscheincode SV10RABATT erhalten Sie 10 € Guthaben geschenkt, damit ist die 1. Überweisung ohnehin gratis.

  2. Absolut negativ, besonders für den Geldempfänger!
    Bank-Überweisung: 02.07.2017 > hierauf werden mehrmals und unterschiedliche Nachweise von AZIMO von Auftraggeber angefordert, die angeblich benötigt werden, um eine Auszahlung möglich zu machen
    Zahlreiche eMail mit dem Kundendienst, der schnell und höflich antwortet!
    Die Geldempfängerin fährt 2x zur KNC-Bank in Ghana/Kumasi, beides Mal erfolglos; beim 1x rät ihr ein Bankangestellter dort, dass der Auftrag besser storniert werden soll und z.B. WUnion oder andere beauftragt werden sollen, weil die schneller und sicherer arbeiten würden. Ist irgendwie schon makaber!
    Am 05.07. ein weiterer Versuch bei der KNC; leider wieder vergeblich, weil (scheinbar) kein Geld für eine Auszahlung verfügbar ist und/oder das System nicht aktiviert werden kann. Die Geldempfängerin wird also abgewiesen und fährt (weitere Fahrtkosten) wieder nach Hause!
    Der Kundendienst wird wieder eingeschaltet und vermittelt; das die Geldempfängerin angerufen (am 06.07.) wird, wann sie in einem weiteren Versuch definitiv zu ihrem Geld (das als Geschenk eigentlich spätestens am 04.07.2017 ausgezahlt sein sollte) kommen kann.
    Wenn ich also die aufreisserische AZIMO-Werbung an der Realität messe, dann bereue ich bitter, jemals AZIMO beauftragt zu haben!
    Mit einer Kreditkarten-Aktion habe ich es auch schon mal mit AZIMO versucht, das war der absolute Horror mit viel Schriftverkehr!
    Es soll nun keiner sagen, dass ich halt ein Pechvogel bin!
    Übrigens wollte ich deswegen mit dem Stammhaus in England kontakten, habe mir die Kontaktdaten aus dem Internet geholt und die 030er Telefonnummer angerufen mit dem Erfolg, das ich mitgeteilt bekam, dass diese Nummer ungültig ist!
    Da sag noch einer, bei AZIMO läuft alles im grünen Bereich!
    Mein Zeit- und Kostenaufwand für diesen „normalen“ Geldtransfer übertrifft weit die Summe der Überweisung; und die Empfängerin hat bisher mindestens 40 Cedi Fahrtkosten und 3 Stunden (vergeblich und nutzlos) Zeit aufge-wendet hierfür!
    Gerne erhält jeder auf Nachfrage die Information, wie dieser Vorgang am 06.07.2017 weiter bearbeitet wurde!

Schreibe einen Kommentar