CurrencyFair Gebühren, Wechselkurs & Bewertungen

Auslandsüberweisungen mit CurrencyfairDas in Irland gegründete Unternehmen CurrencyFair setzt auf Crowdsourcing und ermöglicht einen überaus günstigen Geldtransfer in 19 Währungen. Wie beim Mitbewerber TransferWise werden die Währungen durch ein geschicktes System zwischen den Nutzern getauscht. Hohe Gebühren und lange Laufzeiten werden so vermieden.

200 Millionen Euro mit CurrencyFair gespart

Der Umfang der verfügbaren Währungen ist aktuell noch geringer als bei TransferWise. Durch die geplante Ausweitung in den asiatischen Raum werden zukünftig voraussichtlich weitere Währungen eingeführt. Laut Informationen des Anbieters wurden bereits die erforderlichen Anträge bei den Behörden zur Genehmigung gestellt. Seit kurzem ist schon eine Überweisung nach Indien, mit Tausch in die Indische Rupie möglich.

Zahlreiche Währungen sind für den Tausch verfügbarSeitdem das Unternehmen im Jahre 2010 live gegangen ist, wurde bereits eine Summe von über 7 Billionen Euro über die Plattform getauscht. Dies entspricht laut CurrencyFair einer Gebührenersparnis von mehr als 200 Millionen Euro in 8 Jahren. Die anfängliche Idee dabei war, (vorübergehenden) Auswanderern eine Möglichkeit zu bieten, günstig Geld in die Heimat zu senden.

Inzwischen hat das Unternehmen mehrere Auszeichnungen gewonnen und gehört zu den wenigen Zahlungsdiensten mit Zulassung auf dem australischen Markt. Neben der günstigen Pauschalgebühr überzeugt der Transferdienst mit sehr guten Wechselkursen. Bei der Gegenüberstellung des Wechselkurses mit anderen Anbietern nimmt das Unternehmen stets Spitzenpositionen ein.

Welche Währungen werden von CurrencyFair unterstützt?

Aktuell sind Überweisungen und der Währungstausch in 19 Währungen möglich:

Australischer DollarBritisches PfundDänische KroneEuroHongkong Dollar
Indische RupieIsraelischer SchekelKanadischer DollarNeuseeland-DollarNorwegische Krone
Polnischer ZlotySchwedische KronenSchweizer FrankenSingapur DollarSüdafrikanischer Rand
Tschechische KroneUS-DollarUngarischer ForintVAE-Dirham

Das CurrencyFair-Währungskonto

Die 18 Währungen ermöglichen Auslandsüberweisungen in über 150 Länder. Gewöhnliche Zahlungen können jedoch auch entgegengenommen werden. Dazu wird jedem Nutzer eine Referenznummer zugeteilt. Der Zahlungsempfang ist in 15 Währungen möglich.

Für die Zeit bis zur Freischaltung des kostenfreien Währungskontos sollte etwa ein Werktag eingeplant werden. Die Beantragung selbst ist in wenigen Minuten erledigt. Während des Anmeldeprozesses in deutscher Sprache werden die Ausweisdokumente – Personalausweis oder Führerschein plus Adressnachweis – hochgeladen. Teilweise reicht sogar die Angabe der Ausweisnummer. Ein kompliziertes PostIdent-Verfahren entfällt.

Wie sicher ist der Anbieter CurrencyFair?

Sicherheit bei AuslandsüberweisungenWie alle Transferanbieter ist auch CurrencyFair strengen Regelungen unterworfen. Das eingezahlte Geld der Kunden muss stets getrennt und zweckgebunden aufbewahrt werden. Vom Unternehmen selbst können sie nicht für eigene Zwecke genutzt werden. Im Falle einer unwahrscheinlichen Insolvenz des Anbieters fallen Kundengelder nicht in die Gläubigermasse und werden entsprechend wieder ausgezahlt.

Die Aufsicht über den Anbieter übernimmt dabei die Central Bank of Ireland, die irische Zentralbank. Die CurrencyFair Australia Pty Ltd wird durch die australische Finanzaufsichtsbehörde (Australian Securities and Investments Commission) reguliert.

Auslandsüberweisungen auch für Business-Kunden

Bei Auslandsüberweisungen Gebühren sparen
2017 hat CurrencyFair sein Angebot auf kleine und mittelgroße Unternehmen ausgeweitet. Sowohl Gehälter an internationale Teams, die Begleichung von Lieferantenrechnungen oder Transfers auf eigene Konten im Ausland sind nun möglich. Auch bei größeren Summen ist die Gebührenersparnis, im Gegensatz zur Auslandsüberweisung mit einer Bank, beachtlich.

So zufrieden sind Nutzer mit dem Transferdienst

Der Anbieter legt großen Wert auf den Kundenservice und die Zuverlässigkeit bei Auslandsüberweisungen. Dies bringt CurrencyFair viele positive Bewertungen ein. Beim bekanntesten und unabhängigen Bewertungsportal Trustpilot wird der Transferdienst mit „Exzellent“ bewertet. Damit hat CurrencyFair durch die Abstimmung von 3.142 Nutzern (Stand: März 2019) 5 von 5 Sternen im Trust-Score erhalten.

Currencyfair Erfahrungen

Nützliche Zusatzleistungen des Unternehmens

  • Nutzer von CurrencyFair können einen Wunsch-Kurs für Ihren Währungstausch festlegen. Wird dieser erreicht, erfolgt eine automatische Benachrichtigung.
  • Der Stand des Wechselkurses kann ebenfalls abonniert werden. Dank täglicher oder wöchentlicher E-Mail verpassen CurrencyFair-Nutzer nie den besten Wechselkurs und können Kursschwankungen zum Vorteil für sich nutzen.
  • Von Sonntag bis Donnerstag werden Überweisungen innerhalb der Arabischen Emirate innerhalb eines Tages ausgeführt. dazu muss die Zahlungsanweisung bis 09:30 Uhr irischer Zeit vorgenommen werden.

Sehr guter Wechselkurs bei fairen Pauschalgebühren. Jetzt bei CurrencyFair registrieren und mit dem Gutscheincode RMNEK1 drei kostenlose Überweisungen durchführen!