Auslandsüberweisung nach Papua-Neuguinea

Offizieller Wechselkurs zum Zeitpunkt des Vergleichs: 1 € = 3,80 PGK. Überweisung von 1.000 € mit Währungsumtausch nach Papua-Neuguinea.

AnbieterNeukundeBestandskundeWechselkursDauerBewertungInfo
Azimo Vergleich0 €*0 €2,6524 Stunden★★★★★➥ Zum Anbieter
* Bei einer Registrierung über diese Seite sind die ersten beiden Auslandsüberweisungen für Neukunden kostenfrei! Aufladung von Guthaben auf ein Mobiltelefon des Empfängers erfolgt sofort. Eine SWIFT-Überweisung auf ein Konto dauert 24 Stunden. TÜV-geprüfter Datenschutz mit Geld-zurück-Garantie. ➥Mehr erfahren
TransferWise0 €*8,00 €1,12 USD*1-3 Werktage★★★★☆➥ Zum Anbieter
* Mit einer Registrierung über diese Seite ist die erste Auslandsüberweisung für Neukunden bis umgerechnet 3.000 GBP kostenlos. Auszahlung erfolgt in US-Dollar. Währungstausch erfolgt zum echten Wechselkurs. Mehr als 4 Millionen Kunden. ➥Mehr erfahren
CurrencyFair Vergleich0 €*3,58 €1,11 USD*1-4 Werktage★★★☆☆➥ Zum Anbieter
* Mit einer Registrierung über diese Seite erhalten Neukunden 3 kostenlose Überweisungen. Die Auslandsüberweisung wird in US-Dollar getätigt. Bereits seit 9 Jahren erfolgreich auf dem Markt. ➥Mehr erfahren
Western Union8,90 €*8,90 €*3,50*in Minuten*★★☆☆☆➥ Zum Anbieter
* Bei Einzahlung mit einer Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Bareinzahlung ist Bargeld nach wenigen Minuten erhältlich. Die Einzahlung per Banküberweisung dauert 1-2 Werktage. Gebühr und Wechselkurs ändern sich mit der Wahl der Einzahlungsmethode.
PayPal Vergleichunbekanntunbekanntunbekanntsofort★☆☆☆☆➥ Zum Anbieter
* Es können bis zu 7 unterschiedliche Gebühren anfallen, die alle mit dem Wechselkurs verrechnet werden. Sehr komplexe Gebührenordnung. Detaillierte Ermittlung der Kosten nur unter großen Aufwand möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten. Bei den meisten Online-Anbietern können die tagesaktuellen Wechselkurse und Gebühren direkt auf der Startseite ermittelt werden. HIER finden Sie die Gebühren von Banken zum Vergleich.

Dauer

Dauer einer AuslandsüberweisungAuslandsüberweisungen vom Online-Anbieter nach Papua-Neuguinea benötigen relativ wenig Zeit. Bargeld kann innerhalb von Minuten über den Online-Anbieter Western Union bezogen werden. Voraussetzung ist die Einzahlung per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder in bar. Bei Auslandsüberweisungen auf das Konto des Zahlungsempfängers benötigt der Online-Anbieter TransferWise lediglich bis zu drei Werktage. Das Laden von Guthaben auf ein Mobiltelefon des Empfängers erfolgt mit Azimo sofort, eine SWIFT-Überweisung in 24 Stunden.

Banken benötigen mehr Zeit für Auslandsüberweisungen als Online-Anbieter. In der Regel werden eine oder mehrere Partnerbanken involviert, wenn der Auftrag ausgeführt wird. Diese Situation führt dazu, dass die Verarbeitungszeit manchmal auf bis zu 2 Wochen verlängert wird. Bei der Verwendung einer Bank muss der Empfänger lange warten, bis das Geld verfügbar ist.

Kosten

Kosten einer AuslandsüberweisungEbenso sind die Kosten einer Bank viel höher als die eines Online-Anbieters. Der Kostenbetrag muss teils durch eine komplexe Suche in den Preis- und Leistungsbeschreibungen der verschiedenen Institute ermittelt werden. Die dort genannten Gebühren können sich darüber hinaus erhöhen. Bei Verwendung einer Partnerbank, ziehen diese die Gebühr direkt ab und Kunden erhalten in der Regel keine Benachrichtigung. Dies reduziert den vom Empfänger erhaltenen Geldbetrag.

Bei Online-Anbietern kann der Nutzer hingegen bereits auf lukrative Angebote zurückgreifen. Mit den Dienstleistern Azimo, TransferWise und CurrencyFair sind die ersten Überweisungen nach Papua-Neuguinea für Neukunden gebührenfrei. Teils ist die Eingabe eines Gutscheincodes notwendig. Bei unserem Vergleichssieger Azimo können Bestandskunden weiter sparen. Hier werden auch für weitere Auslandsüberweisungen keine Gebühren erhoben.

Wechselkurs

Zahlreiche Währungen sind für den Tausch verfügbarNeben den deutlich günstigeren Angeboten bieten Online-Anbieter auch teils bessere Wechselkurse an. Azimo und Western Union führen eine Auslandsüberweisung mit Tausch in die dortige Landeswährung durch. Allerdings muss hier der Nutzer auf den Wechselkurs achten. Insbesondere bei Western Union kann sich dieser je nach Wahl der Zahlungsart noch verschlechtern. Hingegen tauschen TransferWise und CurrencyFair in den US-Dollar. Das allerdings zu einem hervorragenden Kurs, so dass hier kaum finanzielle Verluste zu befürchten sind.

Eine einberechnete Marge im Wechselkurs bringt der Bank letztendlich Gewinne ein, sodass ihr Abrechnungskurs viel niedriger ist, als der offizielle Währungskurs. Dies führt zu teils schwerwiegenden wirtschaftlichen Verlusten für den Empfänger, insbesondere bei höheren Geldbeträgen.

Sicherheit

Sicherheit bei AuslandsüberweisungenInsbesondere beim Umgang mit Kundengeldern ist der Datenschutz von entscheidender Bedeutung. Online-Anbieter legen daher großen Wert auf den Schutz der Kundendaten. Zum einen werden Kundendaten verschlüsselt und über sichere Leitungen an die entsprechende Bank im Zielland weitergeleitet. Zum anderen regeln auch Online-Anbieter den Datenschutz strikt. Dank des deutschen Serverstandorts erfüllt TransferWise sogar die europäischen Datenschutzbestimmungen.

Der Online-Anbieter Azimo wurde vom TÜV zertifiziert, um darzulegen, dass er die Datenschutzanforderungen erfüllt.

Bei einer Registrierung über diese Seite sind die ersten beiden Auslandsüberweisungen für Neukunden kostenfrei! TÜV-geprüfter Datenschutz mit Geld-zurück-Garantie.

Relevante Inhalte:

Schreibe einen Kommentar

★ 9 Gratis-Überweisungen sichernSichern Sie sich jetzt die exklusiven Gutscheincodes!

Mit unseren Tipps und exklusiven Gutscheincodes können Sie mindestens 9 mal kostenlos Geld ins Ausland überweisen. Fordern Sie einfach die E-Mail mit allen Informationen an, kostenfrei!