Auslandsüberweisung nach Dominica

Offizieller Wechselkurs zum Zeitpunkt des Vergleichs: 1 € = 2,99 XCD. Überweisung von 1.000 € mit Währungsumtausch nach Dominica.

AnbieterNeukundeBestandskundeWechselkursDauerBewertungInfo
Auslandsüberweisungen mit Xendpay0 €*0 €*2,991-3 Werktage★★★★★➥ Zum Anbieter
* „Bezahle, so viel Du willst“-Prinzip. Keine Pflichtgebühren! Für viele Länder Zahlungseingang noch am selben Werktag. ➥Mehr erfahren
Azimo Vergleich0 €*0 €2,2824 Stunden★★★★☆➥ Zum Anbieter
* Bei einer Registrierung über diese Seite sind die ersten beiden Auslandsüberweisungen für Neukunden kostenfrei! Laden von Guthaben auf ein Mobiltelefon ist sofort möglich. Eine SWIFT-Überweisung, alternativ in US-Dollar, auf ein Konto des Empfängers dauert 24 Stunden. TÜV-geprüfter Datenschutz mit Geld-zurück-Garantie. ➥Mehr erfahren
TransferWise0 €*8,03 €1,11 USD*1-4 Werktage★★★★☆➥ Zum Anbieter
* Mit einer Registrierung über diese Seite ist die erste Auslandsüberweisung für Neukunden bis umgerechnet 3.000 GBP kostenlos. Überweisung erfolgt in US-Dollar. Währungstausch erfolgt zum echten Wechselkurs. Mehr als 4 Millionen Kunden. ➥Mehr erfahren
CurrencyFair Vergleich0 €*3,61 €1,10 USD*1-4 Werktage★★★☆☆➥ Zum Anbieter
* Mit einer Registrierung über diese Seite erhalten Neukunden 3 kostenlose Überweisungen. Transfer wird in US-Dollar durchgeführt. Bereits seit 9 Jahren erfolgreich auf dem Markt. ➥Mehr erfahren
PayPal Vergleichunbekanntunbekanntunbekanntsofort★☆☆☆☆➥ Zum Anbieter
* Es können bis zu 7 unterschiedliche Gebühren anfallen, die alle mit dem Wechselkurs verrechnet werden. Sehr komplexe Gebührenordnung. Detaillierte Ermittlung der Kosten nur unter großen Aufwand möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten. Bei den meisten Online-Anbietern können die tagesaktuellen Wechselkurse und Gebühren direkt auf der Startseite ermittelt werden. HIER finden Sie die Gebühren von Banken zum Vergleich.

Dauer

Dauer einer AuslandsüberweisungBanken nutzen oft Korrespondenzbanken für Auslandsüberweisungen, insbesondere in Drittländer. Aufgrund dieses Vorgangs kann die Überweisung auf das Dominica-Empfängerkonto bis zu sieben Werktage dauern. Dieser Zeitraum kann sich allerdings auch erhöhen, denn es gibt keine gesetzlich festgelegten Fristen, bis wann der Prozess einer Auslandsüberweisung beendet sein muss.

Auf der anderen Seite haben Online-Anbieter wesentlich geringere Wartezeiten für den Empfänger. Der Online-Anbieter Azimo kann SWIFT-Überweisungen in nur 24 Stunden durchführen. Guthaben auf dem Mobiltelefon ist sofort verfügbar. Selbst mit TransferWise, CurrencyFair und Xendpay ist das Geld auf dominikanische Empfängerkonten in ein bis zu vier Werktagen gutgeschrieben.

Kosten

Kosten einer AuslandsüberweisungDie Online-Anbieter TransferWise, Xendpay, CurrencyFair und Azimo bieten Neukunden Sonderangebote an. Diese können die erste Auslandsüberweisung kostenlos arrangieren lassen. Leider ist aufgrund der komplexen Struktur der Paypal-Gebühren nicht klar, ob diese Möglichkeit auch besteht. Auch Bestandskunden müssen bei einer Inanspruchnahme eines Online-Anbieters für weitere Auslandsüberweisungen nicht tief in die Tasche greifen. So bietet Xendpay und Azimo auch dabei den Service kostenfrei an. Zu beachten ist allerdings, dass bei Azimo die Wahl der zu übertragenden Währung ausschlaggebend ist. Bei US-Dollar wird eine Gebühr fällig.

Bei der Nutzung von Korrspondenzbanken werden die beauftragten Banken nicht nur länger brauchen, sondern auch die Kosten für Auslandsüberweisungen erhöhen sich. Diese gehen zu Lasten des eingehenden Betrages und damit zu Lasten des Empfängers.

Wechselkurs

Zahlreiche Währungen sind für den Tausch verfügbarDie Online-Anbieter Xendpay und Azimo tätigen den Transfers mit Tausch in den Ostkaribischen Dollar. Dabei ist der angebotene Wechselkurs unseres Vergleichssiegers Xendpay hervorragend. Azimo erhebt eine Marge, was wiederrum den Kurs und letztendlich den erhaltenen Betrag reduziert. Obwohl TransferWise und CurrencyFair keinen Umtausch in die dominikanische Landeswährungen anbieten, sind die Währungskurse in den US-Dollar ebenfalls sehr gut. Hier tauscht beispielsweise TransferWise zum echten Wechselkurs.

Die Bank erzielt ebenfalls einen Gewinn bei der Durchführung von Auslandsüberweisungen. Daher ist zu beachten, dass der offizielle Wechselkurs nicht mit dem tatsächlichen Abrechnungskurs verwechselt wird. Zusätzlich zu den bereits höheren Überweisungsgebühren kann der Empfangsbetrag des Zahlungsempfängers viel niedriger sein.

Sicherheit

Sicherheit bei AuslandsüberweisungenDas Senden von Geld über einen Online-Anbieter gilt als sehr sicher. Entscheidend ist dabei, dass diese Anbieter die Sicherheit der Kundendaten gewährleisten müssen. Vor allem erfüllt TransferWise die strengen europäischen Datenschutzbestimmungen. Kundendaten werden in Deutschland gespeichert und verwaltet. Das TÜV-Gütesiegel für hohe Kundenzufriedenheit belegt auch, dass alle Anforderungen sorgfältig erfüllt wurden.

Letztendlich sind Auslandsüberweisungen von Online-Anbietern und Banken risikofrei. Eine stätige Überwachung durch die Bankenaufsicht macht es möglich. Die Einhaltung aller Vorschriften zum Schutz von Kundendaten und Geldern ist dabei nur eine wichtige Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der Zulassung.

„Bezahle, so viel Du willst“-Prinzip. Keine Pflichtgebühren! Für viele Länder Zahlungseingang noch am selben Werktag.

Relevante Inhalte:

Schreibe einen Kommentar

★ 9 Gratis-Überweisungen sichernSichern Sie sich jetzt die exklusiven Gutscheincodes!

Mit unseren Tipps und exklusiven Gutscheincodes können Sie mindestens 9 mal kostenlos Geld ins Ausland überweisen. Fordern Sie einfach die E-Mail mit allen Informationen an, kostenfrei!