Auslandsüberweisung auf die Isle of Man

Offizieller Wechselkurs zum Zeitpunkt des Vergleichs: 1 € = 0,87 IMP. Überweisung von 1.000 € mit Währungsumtausch auf die Isle of Man.

AnbieterNeukundeBestandskundeWechselkursDauerBewertungInfo
Auslandsüberweisungen mit Xendpay0 €*0 €*0,87 GBP*1-3 Werktage★★★★★➥ Zum Anbieter
* „Bezahle, so viel Du willst“-Prinzip. Keine Pflichtgebühren! Auszahlung erfolgt in Britischen Pfund. Für viele Länder Zahlungseingang noch am selben Werktag. ➥Mehr erfahren
CurrencyFair Vergleich0 €*3,69 €0,86 GBP*1-4 Werktage★★★★☆➥ Zum Anbieter
* Mit einer Registrierung über diese Seite erhalten Neukunden 3 kostenlose Überweisungen. Transfer in Britischen Pfund. Bereits seit 9 Jahren erfolgreich auf dem Markt. ➥Mehr erfahren
TransferWise0 €*8,05 €1,10 USD*1-4 Werktage★★★★☆➥ Zum Anbieter
* Mit einer Registrierung über diese Seite ist die erste Auslandsüberweisung für Neukunden bis umgerechnet 3.000 GBP kostenlos. Umtausch wird in den US-Dollar vorgenommen. Währungstausch erfolgt zum echten Wechselkurs. Mehr als 4 Millionen Kunden. ➥Mehr erfahren
PayPal Vergleichunbekanntunbekanntunbekanntsofort★☆☆☆☆➥ Zum Anbieter
* Es können bis zu 7 unterschiedliche Gebühren anfallen, die alle mit dem Wechselkurs verrechnet werden. Sehr komplexe Gebührenordnung. Detaillierte Ermittlung der Kosten nur unter großen Aufwand möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten. Bei den meisten Online-Anbietern können die tagesaktuellen Wechselkurse und Gebühren direkt auf der Startseite ermittelt werden. HIER finden Sie die Gebühren von Banken zum Vergleich.

Dauer

Dauer einer AuslandsüberweisungEine Banküberweisung ins Ausland dauert in der Regel sieben Werktage. Diese Frist kann jedoch nur eingehalten werden, wenn die Bank den Auftrag selbst ausführt. Wenn sich jedoch eine oder mehrere Partnerbanken an der Abwicklung beteiligen, kann sich die Wartezeit erheblich verlängern. Es gibt keine gesetzlichen Auslandsüberweisungsfristen für Banken und Partnerbanken. Daher müssen diese Informationen vorab bei der zuständigen Bank angefordert werden.

Dagegen kann das Geld relativ schnell auf die Isle of Man überwiesen werden. Die Online-Anbieter TransferWise, Xendpay und CurrencyFair geben hierzu maximal drei bis vier Werktage an. Dieser Zeitraum ist demnach nur ein Bruchteil gegenüber dem der Banken.

Kosten

Kosten einer AuslandsüberweisungIn einigen Fällen müssen Kunden eine höhere Gebühr für eine Auslandsüberweisung bezahlen. Insbesondere wenn eine Partnerbank für den Auftrag der Auslandsüberweisung involviert wird. Auch wenn die Kosten auf dem ersten Blick in den Preis- und Leistungsbeschreibungen günstig scheinen, können zusätzliche Kosten entstehen, insbesondere für den Empfänger. Die Gebühren der Partnerbank werden direkt von der Auszahlungssumme auf den Isle of Man abgezogen.

Sowohl Neukunden als auch Bestandskunden können vom Prinzip des Online-Dienstleisters Xendpay „Bezahle, so viel Du willst“ profitieren. Am Ende entscheidet hier der Kunde über die Höhe des Entgelts oder ob die Ausführung einer Auslandsüberweisung weiterhin kostenlos sein soll. Ebenso bieten TransferWise und CurrencyFair erstmals kostenlose Auslandsüberweisungen an. Es ist bei dem Online-Anbieter Paypal nicht transparent ersichtlich, wie hoch die tatsächlichen Kosten für die Transaktion auf die Isle of Man sind. Die dargebotene komplizierte Kostenstruktur und die Einrechnung der Gebühren in den Wechselkurs erschweren dies.

Wechselkurs

Zahlreiche Währungen sind für den Tausch verfügbarDie Online-Anbieter Xendpay und CurrencyFair tätigen Auslandsüberweisungen in den lokal verfügbaren Britischen Pfund. Zwar handelt es sich hier nicht um die eigentliche Landeswährung, allerdings wird neben dem IMP auch der GBP auf den Isle of Man als Zahlungsmittel anerkannt. In unserem Vergleich entspricht der Wechselkurs des Vergleichssiegers dem aktuellen Kurs. Auch zum aktuellen Währungskurs wird vom Online-Anbieter TransferWise getauscht, allerdings in den US-Dollar. Hier ist gegebenenfalls ein Tausch vor Ort notwendig.

Auch ein Transfer in die Landeswährung durch eine Bank ist fraglich. Aller Voraussicht nach, wird auch hier in GBP gewechselt. Dabei werden die Kurse online nicht angezeigt und es ist vorab bei den Instituten anzufragen, ob überhaupt eine Auslandsüberweisung einschließlich Geldwechsel über die Bank nach Isle of Man möglich ist.  Außerdem wird ein von der Bank eigener Abrechnungskurs angeboten. Dieser ist jedoch in der Regel niedriger als der offizielle Wechselkurs. Grundsätzlich wird eine Marge für das Institut mit einberechnet. Der Nachteil ist, dass der Zahlungsempfänger weniger Geld erhält. Dies kann erhebliche Auswirkungen haben, wenn ein hoher Geldbetrag transferiert wird.

Sicherheit

Sicherheit bei AuslandsüberweisungenBanken und Online-Anbieter unterliegen strengen Regulierungen. Hierbei wird darauf geachtet, dass alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden. Beispielsweise wird TranferWise von der Financial Conduct Authority (FCA) reguliert. Letztendlich müssen alle Währungstransaktionen risikofrei sein und die Kundendaten sicher bleiben. Dieser Schutz ist bei allen Online-Anbietern gegeben.

Auch die Einhaltung des Datenschutzes wird dabei stets kontrolliert und überwacht.

„Bezahle, so viel Du willst“-Prinzip. Keine Pflichtgebühren! Für viele Länder Zahlungseingang noch am selben Werktag.

Relevante Inhalte:

Schreibe einen Kommentar

★ 9 Gratis-Überweisungen sichernSichern Sie sich jetzt die exklusiven Gutscheincodes!

Mit unseren Tipps und exklusiven Gutscheincodes können Sie mindestens 9 mal kostenlos Geld ins Ausland überweisen. Fordern Sie einfach die E-Mail mit allen Informationen an, kostenfrei!