Auslandsüberweisung auf die Färöer

Offizieller Wechselkurs zum Zeitpunkt des Vergleichs: 1 € = 7,47 kr / DKK. Überweisung von 1.000 € mit Währungsumtausch auf die Färöer.

AnbieterNeukundeBestandskundeWechselkursDauerBewertungInfo
TransferWise0 €*8,01 €1,12 USD*1-4 Werktage★★★★★➥ Zum Anbieter
* Mit einer Registrierung über diese Seite ist die erste Auslandsüberweisung für Neukunden bis umgerechnet 3.000 GBP kostenlos. Tausch erfolgt in US-Dollar. Währungstausch erfolgt zum echten Wechselkurs. Mehr als 4 Millionen Kunden. ➥Mehr erfahren
Auslandsüberweisungen mit Xendpay0 €*0 €*1,11 USD*1-3 Werktage★★★★☆➥ Zum Anbieter
* „Bezahle, so viel Du willst“-Prinzip. Keine Pflichtgebühren! Überweisung wird in US-Dollar angeboten. Für viele Länder Zahlungseingang noch am selben Werktag. ➥Mehr erfahren
CurrencyFair Vergleich0 €*3,58 €1,11 USD*1-4 Werktage★★★★☆➥ Zum Anbieter
* Mit einer Registrierung über diese Seite erhalten Neukunden 3 kostenlose Überweisungen. Transfer in US-Dollar. Bereits seit 9 Jahren erfolgreich auf dem Markt. ➥Mehr erfahren
Azimo Vergleich0 €*11,99 €1,11 USD*24 Stunden★★★☆☆➥ Zum Anbieter
* Bei einer Registrierung über diese Seite sind die ersten beiden Auslandsüberweisungen für Neukunden kostenfrei! Eine SWIFT-Überweisung in US-Dollar auf ein Konto des Empfängers dauert 24 Stunden. TÜV-geprüfter Datenschutz mit Geld-zurück-Garantie. ➥Mehr erfahren
PayPal Vergleichunbekanntunbekanntunbekanntsofort★☆☆☆☆➥ Zum Anbieter
* Es können bis zu 7 unterschiedliche Gebühren anfallen, die alle mit dem Wechselkurs verrechnet werden. Sehr komplexe Gebührenordnung. Detaillierte Ermittlung der Kosten nur unter großen Aufwand möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten. Bei den meisten Online-Anbietern können die tagesaktuellen Wechselkurse und Gebühren direkt auf der Startseite ermittelt werden. HIER finden Sie die Gebühren von Banken zum Vergleich.

Dauer

Dauer einer AuslandsüberweisungBanküberweisungen, einschließlich Geldwechsel, dauern in der Regel sieben Werktage. Dieser Zeitraum ist nicht ungewöhnlich, da die Ausführungszeiten der Übertragung gesetzlich nicht festgeschrieben sind. Die Färöer gehören jedoch zu den sogenannten SEPA-Ländern. Daher kann die Überweisung in etwa zwei Werktagen erfolgen, allerdings dann ohne Wechsel und somit in Euro. Unter anderem wird für den Umtausch der Währung teilweise eine Korrespondenzbank benötigt. Diese wird von der Bank beauftragt und die Verarbeitungszeit der Auslandsüberweisung kann sich erheblich verlängern.

Auslandsüberweisungen per SWIFT können mit Azimo innerhalb von 24 Stunden abgewickelt werden. Die Anbieter TransferWise, Xendpay und CurrencyFair benötigen ca. 1-3 Werktage oder 4 Werktage, um Geld auf die Färöer-Inseln zu überweisen. Während dieser Zeiträume werden Auslandsüberweisungen mit Tausch in eine Fremdwährung durchgeführt. In dieser Hinsicht ist der Zeitrahmen gegenüber der Bank dennoch wesentlich kürzer.

Kosten

Kosten einer AuslandsüberweisungAuch die Kosten für den Geldtransfer ins Ausland sind sehr unterschiedlich. Zwar werden auf dem ersten Blick von manchen Banken günstige Angebote gemacht, es ist jedoch zu beachten, dass dem Empfänger zusätzliche Gebühren, beispielsweise von einer Korrespondenzbank, entstehen können. Diese kommen dann noch zusätzlich zu den angegebenen Gebühren hinzu.

Für Nutzer von Online-Geldtransferdiensten sind die Kosten, insbesondere für Neukunden, viel günstiger. Mit TransferWise, CurrencyFair und Azimo können bei einer neuen Registrierung die erste Überweisung auf die Färöer kostenlos vorgenommen werden. Darüber hinaus bietet der Dienstleister Xendpay ebenfalls gebührenfreie Möglichkeiten für ihren Service an. Der Kunde entscheidet über eine zu zahlende Gebühr selbst, Pflichtgebühren werden nicht erhoben.

Wechselkurs

Zahlreiche Währungen sind für den Tausch verfügbarNicht alle Banken bieten den Wechselkurs der färöischen Landeswährung online an. Hauptsächlich ist eine direkte Nachfrage bei Kundenberatern erforderlich. Darüber hinaus wird grundsätzlich eine Marge auf den offiziellen Wechselkurs gerechnet. Der daraus resultierende Abrechnungskurs des Institutes kann bei dem Empfänger weitere finanzielle Verluste verursachen.

Wenn bei einer Auslandsüberweisung die Dienstleistung eines Online-Anbieters in Anspruch genommen wird, so erfolgt bei TransferWise, Azimo, Xendpay und CurrencyFair der Währungswechsel in den US-Dollar. Die genannten Anbieter stellen hierfür alle einen hervorragenden Kurs zur Verfügung. Allen voran unser Vergleichssieger Transferwise, der zum echten Währungskurs tauscht. Der Nutzer kann daher davon ausgehen, dass die Summe bei der Einzahlungen auch beim Empfänger ankommt.

Sicherheit

Sicherheit bei AuslandsüberweisungenDatenschutz ist auch bei der Tätigung einer Auslandsüberweisung ein wichtiges Thema. Schließlich werden sensible Daten an ausländische Banken weitergeleitet. Damit die Daten nicht von fremden Personen oder Systemen ausgelesen werden können, erfolgt bei allen Anbietern eine Verschlüsselung auf Grundlage der neuen Technologie. Der Online-Anbieter Azimo hat sich sogar die Einhaltung des Datenschutzes durch den TÜV zertifizieren lassen.

Darüber hinaus werden Online-Anbieter kontinuierlich überwacht. Regelmäßige Inspektionen gewährleisten daher den Schutz und die Zufriedenheit von Einzahler und Empfänger.

Mit einer Registrierung über diese Seite ist die erste Auslandsüberweisung für Neukunden bis umgerechnet 3.000 GBP kostenlos. Währungstausch erfolgt zum echten Wechselkurs. Mehr als 4 Millionen Kunden.

Relevante Inhalte:

Schreibe einen Kommentar

★ 9 Gratis-Überweisungen sichernSichern Sie sich jetzt die exklusiven Gutscheincodes!

Mit unseren Tipps und exklusiven Gutscheincodes können Sie mindestens 9 mal kostenlos Geld ins Ausland überweisen. Fordern Sie einfach die E-Mail mit allen Informationen an, kostenfrei!