Auslandsüberweisung: Bulgarien

Offizieller Wechselkurs zum Zeitpunkt des Vergleichs: 1 € = 1,96 BGN. Überweisung von 1.000 € mit Währungsumtausch nach Bulgarien.

AnbieterNeukundeBestandskundeWechselkursDauerBewertungInfo
TransferWise0 €*4,61*1,96*0-1 Werktage★★★★★➥ Zum Anbieter
* Mit einer Registrierung über diese Seite ist die erste Auslandsüberweisung für Neukunden bis umgerechnet 3.000 GBP kostenlos. Die Bestandskundengebühr bezieht sich auf die Standardüberweisung. Schnellere Ausführung gegen Aufpreis möglich. Währungstausch erfolgt zum echten Wechselkurs. Mehr als 4 Millionen Kunden. ➥Mehr erfahren
TransferGo0 €*0 €*1,951-4 Werktage★★★★☆➥ Zum Anbieter
* Mit dem Gutscheincode SPAREN ist die erste Überweisung mit einer Registrierung über diese Seite kostenfrei. Gutscheincode gilt für kostenpflichtigen Expressversand. Dauerhaft kostenlose Überweisungsfunktion bei Lieferzeit von ca. 3 Werktagen für Neu- und Bestandskunden. Bereits 800.000 zufriedene Kunden. ➥Mehr erfahren
WorldRemit0 €*0,99 €1,931-2 Werktage★★★☆☆➥ Zum Anbieter
* Mit einer Registrierung über diese Seite und dem Gutscheincode FREE ist die erste Überweisung für Neukunden kostenlos. Marktführer im Bereich „Mobile Money“. ➥Mehr erfahren
Azimo Vergleich0 €*2,99 €1,91am selben Werktag*★★★☆☆➥ Zum Anbieter
* Bei einer Registrierung über diese Seite sind die ersten beiden Auslandsüberweisungen für Neukunden kostenfrei! Bargeld steht noch am selben Werktag an über 2.950 Abholstellen zur Abholung bereit. SWIFT-Zahlungen dauern 24 Stunden, Banküberweisungen 1-2 Werktage. TÜV-geprüfter Datenschutz. ➥Mehr erfahren
Auslandsüberweisungen mit Xendpay0 €*0 €*0,99 EUR*1-3 Werktage★★★★☆➥ Zum Anbieter
* „Bezahle, so viel Du willst“-Prinzip. Keine Pflichtgebühren! Ein Tausch in die Landeswährung findet nicht statt. Die Auszahlung erfolgt in EURO. Für viele Länder Zahlungseingang noch am selben Werktag. ➥Mehr erfahren
Western Union4,90 €*4,90 €*1,93*in Minuten*★★☆☆☆➥ Zum Anbieter
* Bei Einzahlung mit einer Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Bareinzahlung ist Bargeld nach wenigen Minuten erhältlich. Die Einzahlung per Banküberweisung dauert 1-2 Werktage. Gebühr und Wechselkurs ändern sich mit der Wahl der Einzahlungsmethode.
PayPal Vergleichunbekanntunbekanntunbekanntsofort★☆☆☆☆➥ Zum Anbieter
* Es können bis zu 7 unterschiedliche Gebühren anfallen, die alle mit dem Wechselkurs verrechnet werden. Sehr komplexe Gebührenordnung. Detaillierte Ermittlung der Kosten nur unter großen Aufwand möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten. Bei den meisten Online-Anbietern können die tagesaktuellen Wechselkurse und Gebühren direkt auf der Startseite ermittelt werden. HIER finden Sie die Gebühren von Banken zum Vergleich.

DauerDauer einer Auslandsüberweisung

Ein Geldtransfer nach Bulgarien ist mit PayPal sofort realisierbar. Allerdings ist die Gebührenstruktur sehr komplex und sowohl der Überweisende als auch der Empfänger müssen über ein PayPal-Konto verfügen. Ebenfalls nur ein paar Minuten dauert der Versand von Bargeld bei Western Union. Eine Banküberweisung erfolgt mit allen Anbietern oft innerhalb eines Werktags. Lediglich die dauerhaft kostenfreien Überweisungen bei Xendpay und TransferGo dauern bis zu 3 Werktage.

Länger kann die Gutschrift auf das Konto des Empfängers mit den Banken dauern. Bis zu 7 Werktage Wartezeit sind keine Seltenheit, insbesondere wenn Partnerbanken zwischengeschaltet werden. Eine verbindliche Angabe zur Ausführungsfrist, ist bei Auslandsüberweisungen nicht zu finden.

KostenKosten einer Auslandsüberweisung

Auch bei den Kosten können Nutzer der Online-Anbieter profitieren. Am günstigsten ist der Versand oft für Neukunden. Für sie gibt es bei einigen Anbietern erste kostenfreie Überweisungen, so z. B. bei TransferWise, Azimo, und WorldRemit. Dauerhaft kostenfreie Angebote gibt es bei Xendpay im Rahmen des „Bezahle, so viel Du willst“-Prinzips und bei TransferGo. TransferGo bietet schnelle Überweisungen für eine geringe Pauschale, aber auch kostenlose Überweisungen, wenn der Nutzer mit einer Lieferzeit von rund 3 Werktagen einverstanden ist.

Teurer und weniger transparent wird es gewöhnlich bei den Banken. Es ist nicht immer vorhersehbar, welcher Betrag auf dem Empfängerkonto ankommt. Das liegt an den Zusatzkosten für den Empfänger und den möglichen Gebühren der Korrespondenzbanken.

WechselkursZahlreiche Währungen sind für den Tausch verfügbar

Den besten Wechselkurs bietet der Vergleichssieger TransferWise. Hier wird zum echten Wechselkurs getauscht. Auch der Kurs von TransferGo ist sehr gut. Xendpay tauscht leider nicht in den Bulgarischen Lew, sondern zahlt den Euro aus. Dieser wird, besonders in den touristischen Gebieten, in Bulgarien ebenfalls gern angenommen. Das Einverständnis des Empfängers sollte selbstverständlich vorab eingeholt werden.

Der Abrechnungskurs für den Bulgarischen LEW wird bei einigen Banken online ausgewiesen. Dieser Kurs entspricht meist nicht dem offiziellen Wechselkurs, der in Währungsrechnern zu finden ist. Die Banken erheben oft eine Marge, um auch vom Währungstausch zu profitieren.

SicherheitSicherheit bei Auslandsüberweisungen

Erst nach Genehmigung einer Bankenaufsicht, dürfen Online-Anbieter Ihre Tätigkeiten aufnehmen. Dabei werden strenge Regelungen getroffen, wie mit den Kundengeldern umgegangen werden muss. Die Einhaltung dieser Vorschriften wird dauerhaft überwacht.

Zu den beaufsichtigenden Behörden gehören unter anderem die britische Finanzaufsichtsbehörde (FCA), die unabhängige australische Regierungsbehörde, Australian Securities and Investments Commission, oder die Zentralbank von Irland.

Mit einer Registrierung über diese Seite ist die erste Auslandsüberweisung für Neukunden bis umgerechnet 3.000 GBP kostenlos. Währungstausch zum echten Wechselkurs. 3 Milliarden Euro werden monatlich sicher gewechselt.